Bei der Überreichung des Ehrenzeichens

Aufregung im Christlichen Kinderhaus: zum Morgenkreis am Dienstag, den 20.06.2017, besuchten uns Herr Mitzscherlich und Frau Winkler um unserer Kollegin Barbara Ruffert das Ehrenzeichen der Caritas in Silber zu verleihen. Im schön geschmückten Raum wurde Bärbel – so nennen wir Frau Ruffert hier im Kinderhaus – von den vielen Kindern und den Kolleginnen empfangen und durfte auf dem großen Königinnenstuhl Platz nehmen. An Hand eines Bodenbildes schauten wir gemeinsam auf den langen Berufsweg von Frau Ruffert zurück. Herr Mitzscherlich erklärte den Kindern den Grund der Auszeichnung und übergab das Ehrenzeichen und die Urkunde gemeinsam mit Frau Winkler. Mit einem Segenslied wünschten wir Barbara Ruffert Gottes Begleitung auf ihrem weiteren Weg.

Frau Ruffert ist seit April 1998 in unserem Kinderhaus als Erzieherin beschäftigt, vorher war sie bereits seit dem 01.10.1996 beim SKF Radebeul tätig.  Zuerst unter der Trägerschaft der katholischen Pfarrei Heilig Kreuz wurde Frau Ruffert  ab 01.01.2010 in das Dienstverhältnis mit dem Caritasverband Meißen e.V. übernommen. Frau Ruffert leistete all die Jahre bei den jüngsten Kindern unseres Kinderhauses, den Krippenkindern, ihren Dienst – stets liebevoll konsequent, geduldig und geradlinig. Von den Eltern der Kleinen wurde sie besonders wegen ihrer langjährigen Berufserfahrung als Gesprächs- und Beratungspartnerin sehr geschätzt.

Seit ihrem Eintritt in den Vorruhestand im Sommer 2014 steht uns Frau Ruffert weiterhin als „geringfügig beschäftigte“ Mitarbeiterin flexibel und jederzeit einsatzfähig zur Verfügung. Zweimal sprang sie in dieser Zeit von heute auf morgen mit Mehrstunden ein und half uns so, den kurzfristig eingetretenen Personalnotstand auszugleichen.

Im Laufe ihrer Tätigkeit lernten wir Frau Ruffert als außerordentlich einsatzbereite, vertrauenswürdige, kreative, flexible, bescheidene und loyale Mitarbeiterin kennen und schätzen.

Barbara Ruffert erhält Ehrenzeichen in Silber