Der Ambulante Hospiz-und Palliativberatungsdienst des Caritasverbandes Meißen e.V. lädt zu öffentlichen Vorträgen zum Thema Patientenverfügungen ein:
– am 25. Oktober 19 Uhr in der Cafeteria der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Meißen, Herbert-Böhme-Straße 11,
– am 8. November 19 Uhr in der Tagespflege der Diakonie in Großenhain, Meißner Straße 41.

Referent ist Bernd Christ aus Dresden, Justitiar des Caritasverbandes für das Bistum Dresden-Meißen e.V.

Viele Menschen sind besorgt, ob ihre Verfügung Gültigkeit besitzt und befürchten, Angehörige und Ärzte könnten diese nach eigenem Gutdünken interpretieren. Andere haben noch keine Patientenverfügung verfasst, weil sie über Form und notwendigen Inhalt verunsichert sind.

Alle Interessenten sind deshalb herzlich eingeladen, sich aus diesem Vortrag und der anschließenden Diskussionsrunde Informationen und Anregungen zu holen. Der Eintritt ist frei, der Hospizdienst freut sich jedoch über Spenden zur Unterstützung seiner Arbeit. Nähere Informationen unter Tel. 03521 469625 oder www.caritas-meissen.de.

Vorträge über Patientenverfügungen in Meißen und Großenhain