Erzieherin mit lachendem Kind

Gegenwart und Zukunft mitgestalten

Kinder, Familien oder alte Menschen – es gibt viele spannende Arbeitsbereiche beim Caritasverband für das Dekanat Meißen e. V. und fast alles dreht sich hier um Menschen.
Vielfältige soziale Berufe In den Fachdiensten sind Frauen und Männer als Erzieher, Kindheits-, Sozial- und Heilpädagogen, als Sozialarbeiter, als Kranken- und als Altenpfleger tätig. Dabei bringen sie ihre Fachlichkeit ein und setzen auch ein Zeichen für eine solidarische Gesellschaft.

Ausgebildet werden sie übrigens auch an Fach- und Hochschulen von Caritas und Kirche. www.du-fehlst-uns-noch.de

 

Ein guter Job und noch viel mehr

Die Mitarbeitenden wissen, dass ihre Arbeit einen Sinn hat und dass es Menschen gibt, die sie brauchen. Denn Caritas heißt übersetzt Nächstenliebe. Gemeint ist damit auch die Mitmenschlichkeit und Solidarität, zu der Jesus alle Menschen aufgefordert hat.

 

Dienstgeber Caritas

Das Arbeitsrecht der Caritas betont die gemeinsame Verantwortung von Dienstgebern und Mitarbeitern. Sie beschließen gemeinsam die Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes. Darin sind auch weitere Sozial- und Sonderleistungen wie z.  B. zusätzliche Altersversorgung, Jahressonderzahlungen und die Förderung von Mitarbeitern geregelt. Übrigens: die Angestellten des Caritasverbandes wählen eine Mitarbeitervertretung, die ihre Interessen vertritt und Mitbestimmungsrechte wahrnimmt.