Informationen zu den Betreuungs- und Entlastungsdiensten für Menschen mit Pflegebedarf und/oder Demenzerkrankung finden Sie auf –> dieser Seite.

 

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz

Der Fachbereich Leben und Wohnen im Alter des Caritasverbandes hält seit 2009 in Leisnig Angebote für Menschen mit Pflegebedarf, insbesondere bei dementiellen Erkrankungen, vor. Nun sollen diese Angebote mit denen anderer Dienste und an der Versorgung Beteiligter noch besser vernetzt und zum Wohle der Betroffenen ausgebaut werden. Ziel ist, die Lebenszufriedenheit und Teilhabe-Chancen für Menschen mit Demenz und deren pflegende Angehörige zu verbessern. In Vorbereitung sind eine Vielzahl von Aktivitäten wie Informationsveranstaltungen für pflegende Angehörige und Interessierte, Schulungen für spezielle Berufsgruppen im Umgang mit demenzerkrankten Menschen sowie Netzwerkkonferenzen und Weiterbildungsangebote für beteiligte Netzwerkpartner.

Das Projekt wird in enger Kooperation mit der Kommune Leisnig und dem Pflegenetzwerk Mittelsachsen durchgeführt. Kooperationspartner sind außerdem die Diakonie Döbeln, die AOK Plus, Hausärzte und das Seniorenheim „Am Sonnenblick“ in Leisnig. Weitere Partner werden gesucht. Angebotsgebiet ist über Leisnig hinaus in etwa die Region des Altkreises Döbeln.

 

Über die Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz

Bis zum Jahr 2016 sollen in ganz Deutschland bis zu 500 „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz” entstehen. Ziel des Bundesmodellprogramms ist es, Demenzerkrankten und ihren Angehörigen direkt in ihrem Wohnumfeld die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert Projekte für jeweils zwei Jahre. Mehr unter www.lokale-allianzen.de

 

Not sehen und Handeln Logo der Lokalen Allianz Logo Bundesministerium