Erzieherin mit lachendem Kind

Ein guter Job und noch viel mehr

Die Mitarbeitenden wissen, dass ihre Arbeit einen Sinn hat und dass es Menschen gibt, die sie brauchen. Denn Caritas heißt übersetzt Nächstenliebe. Gemeint ist damit auch die Mitmenschlichkeit und Solidarität, zu der Jesus alle Menschen aufgefordert hat.

 

Dienstgeber Caritas

Das Arbeitsrecht der Caritas betont die gemeinsame Verantwortung von Dienstgebern und Mitarbeitern. Sie beschließen gemeinsam die Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes. Darin sind auch weitere Sozial- und Sonderleistungen wie z.  B. zusätzliche Altersversorgung, Jahressonderzahlungen und die Förderung von Mitarbeitern geregelt. Übrigens: die Angestellten des Caritasverbandes wählen eine Mitarbeitervertretung, die ihre Interessen vertritt und Mitbestimmungsrechte wahrnimmt.