Nach schwerer Krankheit verstarb am 13. November Sibylle Albrecht.

Über 13 Jahre war Sibylle Albrecht als hauptamtliche Mitarbeiterin des Caritasverbandes Meißen e.V. im Hospiz- und Palliativberatungsdienst tätig. Bereits zuvor wirkte sie ehrenamtlich über viele Jahre in der Begleitung sterbender Menschen und ihrer Angehörigen mit.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt ihrer Familie und allen, die in besonderer Weise mit Sibylle Albrecht verbunden waren.

Sibylle Albrecht war vom 01.01.2006 bis 31.05.2019 Mitarbeiterin des Caritasverbandes. Als Koordinatorin organisierte sie die Einsätze der ehrenamtlichen Hospizbegleiter und sorgte für ihre fachliche Begleitung und Weiterbildung. Sie machte aus tiefer Überzeugung die Anliegen der Hospizbewegung in Meißen und Umgebung bekannt und ermutigte zahlreiche Frauen und Männer hier mitzuwirken. Vor allem war Sibylle Albrecht immer auch ganz persönlich für die Schwerstkranken, ihre Angehörigen und für Trauernde da. Ihre schwere Krankheit hinderte sie in den letzten Monaten, aktiv in der Hospizarbeit mitzuarbeiteten.

Der Vorstand des Caritasverbandes Meißen e.V. und die Geschäftsführerin Astrid Winkler schauen mit großem Dank auf Sibylle Albrechts umfangreiches und engagiertes Wirken zurück. Besonders die ehrenamtlichen Hospizbegleiter, ihre Kollegen und die Begleiteten wussten ihre große fachliche wie auch menschliche Kompetenz und ihre Hilfsbereitschaft sehr zu schätzen. Mit ihrer einfühlsamen, herzlichen und authentischen Art wird sie sehr vielen Menschen in guter Erinnerung bleiben.

Dass es Menschen gibt, die Schwerstkranken ihre Aufmerksamkeit schenken und für Sterbende da sind, war und ist Sibylle Albrechts besonderes Anliegen. Sie teilte ihre Hoffnung und Zuversicht mit den Betroffenen, den Angehörigen und Trauernden.

Wir bitten den gütigen Gott, dass er Sibylle Albrechts große Hoffnung auf ein reiches Leben in der Ewigkeit erfüllt. Von dieser Zuversicht war sie bis zuletzt in einem unerschütterlichen Glauben getragen.

–> Zur Todesanzeige der Familie Albrecht.

Die Caritas trauert um die ehemalige Mitarbeiterin Sibylle Albrecht