Bautrockner werden bei Caritas Euskirchen entladenZehn Luftentfeuchter konnte die Meißner Caritas am 23. Juli ihren Kollegen in Euskirchen übergeben. Mit den Geräten können die vom Hochwasser geschädigten Häuser schneller getrocknet werden. Sie wurden 2013 von Caritas International zur Verfügung gestellt und kamen zur Bekämpfung der Flutfolgen an der Elbe zum Einsatz. Die Region Euskirchen ist seit Mitte Juli von den gewaltigen Wassermassen besonders betroffen. Daher ist der Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V. froh und dankbar für die Unterstützung aus Sachsen.

Caritas Meißen bringt Hilfe ins Hochwassergebiet