Zu einem öffentlichen Informationsabend mit dem Thema „Gut versorgt am Lebensende” lädt der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Meißen am Montag, den 25. November, um 19 Uhr ein. Die Veranstaltung findet im Caritashaus Madeleine Delbrêl in der Ludwig-Richter-Straße 1 in Meißen statt. Die Palliativmedizinerin Dr. Ute Hartenstein, Christine Schurig vom Ambulanten Hospizdienst des Caritasverbandes sowie Mitarbeitende der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung SAPV Plus informieren über die Möglichkeiten der palliativen Versorgung aus medizinischer, pflegerischer und psychosozialer Sicht.
Der Eintritt ist frei, der Caritasverband freut sich jedoch über Spenden für die Hospizarbeit.
Nähere Informationen gibt der Caritasverband unter 03521 40675120.

Gut versorgt am Lebensende